997579

Apple und AT&T testen iPhone OS 2.0.1

16.07.2008 | 10:15 Uhr |

Laut Gerüchten gibt es bereits erste iPhones, die mit der Software-Version 2.0.1 laufen. Die Entwickler haben jedoch noch keine Vorab-Version erhalten.

Weniger als eine Woche nach der Veröffentlichung des iPhone OS 2.0 testet Apple bereits das erste Update. Unabhängige Entwickler dürfen die Version 2.0.1 aber noch nicht ausprobieren: AppleInsider vermeldet lediglich Zugriffe auf Apache-Server mit einem iPhone OS 2.0.1 aus den Gebieten um San Francisco und Atlanta (Apples und AT&Ts Konzernzentralen). Es erscheint wahrscheinlich, dass Apple mit dem Update diverse Fehler des jüngsten iPhone OS beheben möchte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997579