956380

Apple und Secure Works kümmern sich gemeinsam um Sicherheit

02.10.2006 | 12:29 Uhr |

Apple und die Security-Spezialisten von Secure Works haben angekündigt, in Zukunft gemeinsam sich um die Sicherheit von Produkten zu kümmern und dabei auch das CERT Coordination Center mit einzubeziehen.

airportstand
Vergrößern airportstand

Der Secure-Works-Mitarbeiter David Maynor und der Hacker "Jonny Cache" hatten im August Apple in die Schlagzeilen gebracht, als sie den Angriff auf ein Macbook via dessen WLAN-Schnittstelle auf der Red-Hat-Konferenz demonstrierten. Dabei verwendeten die beiden Spezialisten jedoch einen Treiber eines Drittherstellers. Secure Works und Apple wollten laut einer von Secure Works herausgegebenen Pressemitteilung zusammen mit dem CERT/CC aufgedeckte Sicherheitslücken schließen, in die Öffentlichkeit werde man nicht mehr treten, solange man an Updates arbeite.

Apple hat erst kürzlich ein Sicherheitsupdate für Airport veröffentlicht, nach Angaben des Hersteller wären keine Exploits seiner Treiber für drahtlose Netze bekannt gewesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956380