2129169

Apple updatet iOS auf Version 9.0.2

01.10.2015 | 10:50 Uhr |

In der zweiten Woche nach der Veröffentlichung von iOS 9 bringt Apple bereits das zweite Update. Version 9.0.2 schließt einige Lücken.

Genau zwei Wochen nach der Veröffentlichung von iOS 9 bringt Apple nun schon bereits das zweite kleinere Update für das mobile Betriebssystem. Das Update trägt die Versionsnummer 9.0.2. In diesem werden einige Probleme beseitigt, die zum Update auf die Version 9.0.1 noch nicht berücksichtigt worden.

In unserer News zum letzten iOS-Update berichteten wir von einem Problem der iCloud-Backup-Funktion für die auch der offizielle Apple-Support eine bestimmte Herangehensweise vorgeschlagen hatte . Das Problem ist nun behoben und das Backup bricht nun nicht mehr nach manueller Aktivierung ab. Auch wurde eine bekannte Sicherheitslücke geschlossen , die es ermöglichte auf älteren Geräten, über den Lockscreen die Geräte-Sperre zu umgehen und Zugriff auf Kontaktdaten sowie Fotos zu erlangen.

Des Weiteren wird nun der Bildschirm nach Benachrichtigungen nicht mehr falsch ausgerichtet und die Stabilität der integrierten App „Podcasts“ wurde verbessert. Dort hatten Benutzer mit Abstürzen und verschwundenen Bedienelementen zu kämpfen. Probleme mit  der Einstellung zum Aktivieren oder Deaktivieren der mobilen Datennutzung wurden behoben und auch die Komplikationen mit iMessage sollen nun der Vergangenheit angehören.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2129169