1904357

Apple verbessert iTunes Connect

18.02.2014 | 07:04 Uhr |

Apple hat gestern Entwicklern iTunes Connect in einem verbesserten Look und mit neuen Funktionen zur Verfügung gestellt.

Entwickler sollen sich so leichter über die Verkaufserfolge ihrer Apps informieren können. Die Daten bereitet Apple nicht nur nach Region auf, sondern auch nach App-Store-Bereich, ist eine App mehreren Bereichen zugeordnet, lässt sich nun auf einen Blick erkennen, wo sie mehr oder weniger gut abschneidet. Ebenso können Entwickler nun erfahren, ob ihre App über die Geräte direkt gekauft wurde oder erst auf die Desktop-Version von iTunes geladen wurde. Neu ist auch die Umsatzschätzung, bisher rechnete iTunes Connect nur mit Download- und Verkaufszahlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1904357