931532

Apple verdrängt Google als Topmarke

31.01.2005 | 13:58 Uhr |

Apple hat sich in der diesjährigen Wahl zur Marke des Jahres vor den Vorjahressieger Google auf Platz eins setzen können. Die vom Online-Magazin Brandchannel veranstaltete Wahl, bei der rund 2000 Marken- und Marketing-Experten teilgenommen haben, birgt jedoch noch ein zweite Überraschung: Der arabische Fernsehsender Al Jazeera landete in der Wahl auf Platz fünf.

Die Umfrage stellte lediglich die Frage, welchen Einfluss die Marken auf die Wahrnehmung der Leute hätten, finanzielle Aspekte wie der Markenwert bleiben unberücksichtigt. So taucht Coca-Cola, öfter als wertvollste Marke der Welt ausgezeichnet, in den Ergebnislisten der Abstimmung nirgendwo unter den Top fünf auf.

Apples Top-Position erklären die Veranstalter in erster Linie mit dem Erfolg des iPod, Apple habe einen außergewöhnlichen Job in Design, Technik und Innovation geleistet, erklärt Brandchannel-Redakteur Robin Rusch die Wahl.

0 Kommentare zu diesem Artikel
931532