2118277

Apple Car schon 2019 auf der Straße?

22.09.2015 | 10:43 Uhr |

Apple könnte bei der Entwicklung eines eigenen selbstfahrenden Elektroautos schon wesentlich weiter sein als bisher angenommen.

Update, 22. September: Das Wall Street Journal will erfahren haben , dass Apple schon im Jahr 2019 sein Fahrzeug auf die Straße zu bringen plant. Mit dem "Project Titan" seien bereits 1800 Mitarbeiter beschäftigt die Kenntnisse in Design, Batterietechnik, Sensortechnik und Hardware/Software-Integration einbrächten. Das erste Apple-Auto soll sich jedoch noch nicht autonom bewegen, sondern von einem Fahrer steuern lassen. Ein selbstfahrendes Apple Car sei freilich das langfristige Ziel der Entwicklung.

Wie die Zeitung The Guardian berichtet , habe sich Apple bereits im August mit Vertretern der kalifornischen Verkehrsbehörde DMV (Departement of Motor Vehicles) getroffen, um Zulassungsprozeduren für selbstfahrende Autos zu diskutieren und zu entwickeln. Richtlinien, die einen Betrieb von selbstfahrenden Autos auf öffentlichen Straßen regeln, gebe es derzeit noch gar nicht.

Apple arbeitet angeblich schon seit längerem an " Project Titan ". Wie Google wolle Apple ein selbstfahrendes Elektroauto entwickeln und habe dafür bereits hunderte von Mitarbeitern angeheuert. Zuletzt hatte der neue BMW-Chef Harald Krüger auf der IAA angekündigt, mit Apple und anderen Technologiefirmen wieder über Kooperationen zu sprechen.

Bislang ist von Apples Projekt nichts offiziell, will der Hersteller aber tatsächlich bald einen Prototypen in der Öffentlichkeit testen, würde das das Ende der Geheimniskrämerei bedeuten. Geheime Tests sind nur auf Privatgeländen möglich, für die Straßenzulassung im Probebetrieb müsste Apple wesentliche Details der Technologien offen legen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2118277