2080406

Apple verlängert Kooperation mit Tomtom für Apple Maps

20.05.2015 | 16:59 Uhr |

Tomtom gibt bekannt, dass das Unternehmen die Zusammenarbeit mit Apple verlängert und ausbaut. Seit 2012 nutzt Apple Kartendaten von Tomtom für Apple Maps.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichten, wurden keine finanziellen Details zu der neuen Kooperation zwischen den beiden Unternehmen bekannt und auch zu der Laufzeit der neuen Verträge gibt es bisher noch keine Informationen. Es ist bekannt, dass Apple mindestens seit 2012 auf die Daten von Tomtom für die Apple-Karten in Europa und den USA setzt. Für Apple gehören die beiden Regionen zu den größten und wichtigsten Märkten.

Nachdem es in den vergangenen Wochen Berichte darüber gab, dass Apple angeblich an einer Übernahme des Kartendienstes Nokia Here interessiert sei, scheint der neue Vertrag mit Tomtom gegen eine solche Übernahme von Apple zu sprechen. Momentan scheint es am wahrscheinlichsten, dass Uber oder ein Konsortium aus deutschen Autoherstellern den Here-Kartendienst übernehmen werden.

In welchem Zusammenhang die Autos von Apple stehen, die seit Monaten mit hochauflösenden Laser-Scannern In den USA durch die Straßen fahren, ist bisher nicht bekannt. Es scheint am wahrscheinlichsten, dass die von den Fahrzeugen gesammelten Daten die Kartendaten von Tomtom und anderen Quellen wie Open Street Map ergänzen, die bei Apple Maps zum Einsatz kommen.

Quelle: Reuters

0 Kommentare zu diesem Artikel
2080406