1050686

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.4.7

28.06.2006 | 10:30 Uhr

Apple hat ein weiteres Wartungs-Update für sein aktuelles Betriebssystem Mac OS X 10.4 "Tiger" veröffentlicht.

Mac OS X 10.4.7 steht in Version für Intel- und PPC-basierende Rechner sowohl über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems als auch als separater Download zur Verfügung. Das Update verbessert unter anderem Mail, iChat, die Synchronisation mit Mobiltelefonen und .Mac, den Finder und Netzfunktionen. Details dazu finden Interessierte in einem Dokument der Knowledge Base . Außerdem behebt das Update fünf Sicherheitslücken (eine betrifft nur den quelloffenen Virenscanner ClamAV in der Server-Variante) und enthält auch alle früher für Tiger veröffentlichten Sicherheits-Patches.

Anfang August wird Apple auf seiner weltweiten Entwicklerkonferenz WWDC erstmals Einblick in das nächste größere Betriebssystem-Release 10.5 (Codename "Leopard") gewähren. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050686