892020

Apple veröffentlicht Xserve-Benchmark

01.07.2002 | 17:11 Uhr |

München/Macwelt- Ab heute wird Apples Server Xserve in den USA ausgeliefert. Laut Phil Schiller, Apples Marketing-Chef liegen bereits 4000 Bestellungen für den Rack-Server vor. Um die Leistungsfähigkeit des Servers unter Beweis zu stellen hat Apple auch eigene Performance-Vergleiche des Servers mit Servern von Dell, IBM und Sun veröffentlicht. Laut diesen Messungen auf Grundlage der Testsuite Web Bench 4.1 könne der Xserve beim Einsatz als Apache Webserver 60 Prozent mehr Internetverbindungen gleichzeitig unterstützen als ein IBM eServer x333 unter Linux. Die Wissenschaftssoftware Blast läuft Apples Ergebnissen zufolge bei DNA-Suchvorgängen bis zu 19mal schneller als eine Sun Fire V100 und in einigen Berechnungen bis zu 8mal schneller als eine IBM x330. Auch das auf den für ATA-Platten basierende Festplatten-Raid soll schneller sein als ein SCSI-RAID. Gegenüber den 70 MB Datendurchsatz eines Power Edge 1650 von Dell schaffe der Xserve ganze 110 MB an Datentransferleistung. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
892020