975594

Apple veröffentlicht iPhone-Firmwareupdate auf Version 1.0.2

22.08.2007 | 09:48 Uhr |

Mit der Version 1.0.2 erhält das iPhone rund zwei Monate nach seiner Veröffentlichung bereits sein zweites Firmware-Update.

Das 3,7 Megabyte große Update soll iTunes 7.3 automatisch auf dem Apple-Handy installieren. Laut Angabe des Herstellers behebt die neue Version einige Bugs und "ersetzt alle vorangehenden Versionen". iPhone Atlas meldet , dass das Update mit gehackten iPhones, die die Installation von Software Dritter ermöglichten, nicht funktioniere. Betroffene Geräte müsse iTunes zunächst in den Werkzustand zurücksetzen - und von Apple nicht unterstütze Software wie den Installer.app somit entfernen. Als positive Auswirkung des Firmware-Updates melden Nutzer eine erhöhte Lautstärke des iPhone-Hörers und ein besseres Scroll-Verhalten Safaris. Auch auf nicht gehackten iPhones könne sich die Installation derweil als schwierig erweisen; in diesem Fall müssen Nutzer das iPhone zunächst in den "Recovery"-Modus versetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975594