879974

Apple verschiebt Aktionärsversammlung

04.02.1998 | 00:00 Uhr |

Apple hat die jährliche Hauptversammlung seiner Aktionäre verschoben. Das Treffen war ursprünglich für den 3. Februar in Apples Stammquartier in Cupertino, Kalifornien, anberaumt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, doch soll dieser innerhalb der nächsten Tage bekanntgegeben werden, so Apple-Sprecherin Nancy Paxton. Apple hatte am 5. Dezember letzten Jahres eine vorläufige Einladung zur Aktionärsversammlung veröffentlicht, ohne jedoch später eine endgültige Einladung folgen zu lassen. Die vorläufige Einladung beinhaltete auch eine detaillierte Agenda für das Meeting. Der wichtigste Tagesordnungspunkt neben der Entlastung des Vorstandes betraf die Benennung der Aufsichtsräte, die statt alle zwei Jahre künftig jährlich von der Aktionärsversammlung gewählt werden sollen. kl

0 Kommentare zu diesem Artikel
879974