1034009

iPad: Deutschlandstart verschiebt sich auf Ende Mai

14.04.2010 | 13:48 Uhr |

Apple hat bekannt gegeben, dass deutsche iPad-Käufer noch einen weiteren Monat warten müssen. Der internationale Verkaufsstart verzögert sich wegen Lieferproblemen.

iPad Fotos Videos02
Vergrößern iPad Fotos Videos02

Apple muss den Verkaufsstart des iPad noch einen weiteren Monat aufschieben. Das Unternehmen hat bekannt gegeben, dass der internationale Start des iPad erst Ende Mai stattfinden wird. Auch deutsche Nutzer müssen deshalb noch länger warten als geplant. Als Grund gibt Apple Lieferprobleme, beziehungsweise die unerwartet hohe Nachfrage in den USA an. Interessenten werden jetzt noch länger darauf warten müssen, das iPad endlich bestellen zu können. Erst ab dem 10. Mai will Apple Bestellungen entgegen nehmen.

Jobs hatte April versprochen

Vor kurzer Zeit hatte Steve Jobs noch versichert, dass die hohe Nachfrage in den USA den internationalen Start nicht gefährde: Nach der Keynote , auf der Apple das iPhone-OS 4 vorgestellt hatte, fragte ein Journalist, ob der weltweite Verkaufsstart gefährdet sei, Steve Jobs legte sich in seiner Antwort weiterhin auf den April fest.

Apple musste den ursprünglich geplanten Verkaufsstart damit jetzt bereits zum zweiten Mal verschieben. Ursprünglich sollte die WLAN-Version des iPad bereits Ende März weltweit zu haben sein. Anfäng März meldete Apple dann jedoch, dass nur US-Kunden ab Ostern ein iPad kaufen können, der Rest der Welt müsse bis Ende April warten . Auch dieser Termin ist jetzt geplatzt.

In den USA ist die WLAN-Version laut Apple Store derzeit noch innerhalb von 5-7 Tagen lieferbar. Ende April soll dort zusätzlich die UMTS-Variante erscheinen. Ob dessen Start planungsgemäß stattfinden kann, ist noch nicht sicher. Die USA ist derzeit der einzige Markt weltweit, wo man das iPad bereits kaufen kann. Dort ist das iPad am 3.4. in die Geschäfte gekommen.

Auch in den USA sollen die Lagerbestände des iPad bereits sehr niedrig sein. Die Analysten von J.P. Morgan haben die Zahl der vorrätigen iPads in mehreren Apple Stores verglichen und festgestellt, dass in einigen Stores bestimmte Modelle bereits ausverkauft sind. Die aktuelle Lieferzeit im Apple Online Store ist ebenfalls vergleichsweise lang.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034009