971206

Apple verteilt Leopard-Previews an die Entwickler

13.06.2007 | 13:00 Uhr |

So sieht sie also aus: Auf der Entwicklerkonferenz WWDC haben die Mitglieder von der Apple Developer Connection wie versprochen ein DVD-Set erhalten mit der Beta-Version von Mac-OS X 10.5.

Das Set besteht aus einer Installations-DVD für das "normale" Betriebssystem und einer mit der Server-Version von Leopard. Zahlreiche Entwickler - darunter auch die der Münchener Firma Equinux - haben ihre Zeit lieber mit der Entwickler-Vorschau von Mac-OS X verbracht als das sonnige Wetter in San Francisco zu genießen.

Noch bis Freitag informiert Apple seine Entwickler zu den Neuerungen von Mac OS X, viele zeigten sich ob der wenigen echten neuen Features ein wenig enttäuscht. Immerhin kommen sie in den Genuss der exklusiven Vorversion. Die Endanwender müssen noch bis zum Oktober warten, dann kommt der finale Leopard in den Handel. Mac OS X 10.5 soll 129 Euro kosten, die Server-Version gibt es ab 499 Euro für bis zu zehn Clients.

0 Kommentare zu diesem Artikel
971206