1000891

Apple vervierfacht seinen Marktanteil in Unternehmen

27.08.2008 | 14:35 Uhr |

Apple konnte seine Bedeutung innerhalb von Unternehmen in den letzten eineinhalb Jahren deutlich steigern.

Apple hat seinen Marktanteil im Geschäftsumfeld in anderthalb Jahren vervierfacht. Dies berichtet der Analyst Ben Gray von der Firma Forrester. Dies sei vor allem deshalb so bemerkenswert, weil Apple keine spezielle Strategie habe, um dort zu expandieren. Der Marktanteil bei Unternehmen sei von 1,2 Prozent im Januar 2007 auf 4,5 Prozent aktuell gestiegen. "Und all das, ohne dass Apple einen Finger gerührt hätte. Ich habe nichts gesehen, was Apple getan hat, um den Markt in Unternehmen anzugreifen", so Gray.

Als möglichen Grund gibt er die Unterstützung von Windows und Virtualisierungsmöglichkeiten an. Der Hauptgrund sei aber das, was er "Technikpopulismus" nennt. IT-Abteilungen würden sich für neue Plattformen und Betriebssysteme öffnen. "SIe wollen, dass die Angestellten so produktiv wie möglich arbeiten und gestatten deshalb immer mehr, dass die Werkzeuge benutzt, mit denen sich die ANgestellten am wohlsten fühlen", so Analyst Ben Grey. Die Zahlen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Als Grundlage dienen Nutzerstatistiken von der Webseite der Marktforscher.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000891