882594

Apple vor Neustrukturierung

01.02.1999 | 00:00 Uhr |

Nach Angaben der Irish Times will Apple in seiner irischen Fabrik in Cork rund 500 Mitarbeiter entlassen und die Produktion der iMacs in ein anderes Land verlagern. Wo zukünftig die Kompakt-Macs hergestellt werden sollen, ist jedoch noch unklar. So tauchten bereits Gerüchte auf, daß Wales aber auch Mexiko mögliche Produktionsstandorte sein könnten. Sollte Apple die Produktion nach Mexiko verlegen, dürfte die koreanische LG Gruppe die iMac-Produktion übernehmen, da es sich in Mexiko um ihre Fabriken handelt.

Während sich der Mac-Hersteller derzeit in Schweigen hüllt, haben irische Regierungsangehörige bereits die Pläne bestätigt. Unter den 500 zu streichenden Stellen sollen 400 Zeitarbeitsplätze und 100 reguläre Arbeitsplätze sein. Als wahrscheinlich gilt, daß die Produktion der G3-Powerbooks und anderer Mac-Produkte in der Fabrik in Cork verbleibt. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
882594