1021981

Katz-und-Maus-Spiel um iTunes von Apple und Palm geht weiter

27.07.2009 | 08:36 Uhr |

Der iPhone-Hersteller Apple und US-Rivale Palm spielen beim Zugang zu Apples Online-Shop iTunes miteinander Katz und Maus.

Palm Pre vs IPhone
Vergrößern Palm Pre vs IPhone

Das neue Smartphone Palm Pre kann sich nun wieder als einziges mobiles Gerät eines Konkurrenten mit Musik und Videos aus dem Apple-Store versorgen - die Frage ist nur, wie lange. Erst vor einer Woche hatte Apple den Rivalen mit einer neuen iTunes-Software ausgesperrt. Prompt konterte Palm mit seinem jetzt aktualisierten Handy-Betriebssystem (webOS 1.1). Der Zugang zu iTunes sei für Nutzer des Palm Pre damit wieder möglich, gab Palm in einem Blog des Unternehmens bekannt.

Apple will in iTunes nur mobile Geräte aus dem eigenen Haus zulassen wie den Musikplayer iPod und das iPhone. Der Palm Pre täuscht bei der Anmeldung vor, ein Apple-Gerät zu sein. Ohnehin unbeschränkt möglich ist der Zugang zum iTunes Store allerdings über jeden normalen Computer.

Der Palm Pre gilt als ernster Herausforderer für Apples iPhone . Das Anfang Juni in den USA gestartete Gerät ist der Hoffnungsträger des einstigen Taschen-PC- und Smartphone-Pioniers Palm. Bislang ist Apples neues iPhone 3GS beim Absatz jedoch bei weitem überlegen. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021981