957534

Apple wächst auf dem amerikanischen Bildungsmarkt

20.10.2006 | 13:00 Uhr |

Rekordgewinne und wachsende Marktanteile, Apple geht es so gut wie nie zuvor. Auch im Edu-Bereich nimmt die Präsenz des Mac- und iPod-Herstellers zu. Ein "sehr, sehr starkes" Back-to-School-Quartal beschert Apple 20 Prozent Wachstum im Jahresvergleich, schreibt macnn.

apple logo
Vergrößern apple logo

Vor Investoren hat Apple aktuelle Zahlen aus seinem Bildungs-Geschäft bekanntgegeben. Demnach ist das vergangene Quartal das beste im höheren Edu-Bereich, dass Apple je hatte. Insbesondere zwei Deals mit einem Gesamtvolumen von 50.000 Einheiten haben zu dem Verkaufs-Rekord von 1,6 Millionen Macs in diesem Zeitraum beigetragen. Der Notebook-Absatz sei im Vergleich zum Vorjahr um 49 Prozent gestiegen, so die Firma. Vor allem das MacBook sei sehr beliebt und auch Apples Back-to-School-Promotionen liefen gut. Mit seinem starken Ergebnis liegt Apple deutlich über den aktuellen Quartals-Prognosen von IDC für den amerikanischen Bildungs-Markt. Apples bisheriger Quartals-Rekord für den Bildungs-Sektor ist von Anfang 2000, damals konnte Apple 1,38 Millionen Geräte absetzen.

Info: MacNN

0 Kommentare zu diesem Artikel
957534