967614

Apple weiter Marktführer bei MP3-Playern

11.04.2007 | 15:59 Uhr |

Apple dominiert laut Daten des Nachrichtendienstes Blomberg mit einem Anteil von 72,3 Prozent weiterhin den amerikanischen Mark für MP3-Player. Auf dem zweiten Platz: Sandisk

Auch im Februar konnte sich Apple auf dem Markt für MP3-Player behaupten. Laut Marktdaten des Nachrichtendienstes Bloomberg für den amerikanischen Markt standen iPods für 72,3 Prozent der im Februar verkauften MP3-Player. Insgesamt wurden 244 Millionen US-Dollar mit MP3-Playern umgesetzt, zweiterfolgreichster Hersteller war die Firma Sandisk mit einem Anteil von 9,3 Prozent. Creative Labs konnte 2,7 Prozent des Marktes für sich beanspruchen, Samsung und Microsoft jeweils 2,5 Prozent. Für die restlichen Hersteller blieben noch 10,3 Prozent übrig. Weniger erfolgreich verlief die Entwicklung im Bereich Notebooks. Während Apple im Januar noch unter den fünf erfolgreichsten Notebook-Verkäufern aufgelistet war, mußte das Unternehmen den Platz im Februar räumen.

Info: Bloomberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
967614