1724081

Apple wertvollste Marke der Mobilfunkbranche

13.03.2013 | 09:35 Uhr |

Apple ist im Jahr 2013 die wertvollste Marke der Mobilfunkbranche, hat die Studie Telecoms 500 von Brand Finance ergeben

Für Apple geben die Marktforscher einen Markenwert von 48,4 Milliarden US-Dollar an, im Jahr zuvor waren es noch 27,4 Milliarden US-Dollar gewesen – Apple kletterte daher von Platz vier auf die Spitzenposition. Ebenfalls zugelegt hat Verizon (30,7 Milliarden US-Dollar, plus 3,1 Milliarden  US-Dollar), das von Platz drei auf zwei aufstieg. AT&T fiel trotz leichtem Zugewinn auf den dritten Platz zurück (30,4 Milliarden US-Dollar), drei Milliarden US-Dollar weniger wert als im Vorjahr ist die Marke Vodafone auf Platz vier (27 Milliarden US-Dollar).

Der größten Sprung in der Tabelle gelang Samsung, das mit einem Plus von 12,9 Milliarden US-Dollar auf den neuen Wert von 23,7 Milliarden US-Dollar von Platz 12 auf fünf kletterte. Neben Vodafone haben auch andere europäische Provider an Wert verloren, die Telefonica-Tochter Movistar absolut am meisten mit 3,3 Milliarden US-Dollar. Aus den Top Five herausgefallen ist Orange, auch O2 musste Einbußen hinnehmen. Generell stellen die Marktforscher eine Verlagerung der Markenwerte von den Providern hin zu den Geräteherstellern fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1724081