1904359

Apple will Andy Rubin in den Zeugenstand rufen

18.02.2014 | 07:09 Uhr |

Andy Rubin, Apple-Urgestein und später bei Google für die Entwicklung des mobilen Betriebssystems Android zuständig, soll im Ende März beginnenden Patentprozess von Apple vs. Samsung aussagen.

Das geht laut TUAW (The Unofficial Apple Weblog) aus von Apple eingereichten Gerichtsdokumenten hervor. Rubin soll zur Entwicklung von Android-Funktionen befragt werden die aus Apples Sicht die Schutzrechte von iOS verletzen. Apple will vor Gericht beweisen, dass Google und der Hardwarehersteller Samsung willentlich das iPhone und sein Betriebssystem kopiert haben. Rubin ist bei Google indes nicht mehr für Android zuständig, seit einem Jahr beschäftigt er sich bei dem Konzern mit Robotik. Bei Apple war Rubin von 1989 bis 1992 als Softwareentwickler beschäftigt, im Jahr 2003 gründete er das Unternehmen Android, das Google 2005 übernahm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1904359