951130

Apple will Beatles in den iTunes Music Store locken

11.05.2006 | 12:30 Uhr |

Schon in seinem Kommentar zum gewonnen Markenstreit gegen die Beatles-Plattenfirma Apple Corps. hatte Apple Incs CEO Steve Jobs angekündigt, dass man Songs der Beatles gerne über den iTunes Music Store verkaufen will.

Apple vs. Apple
Vergrößern Apple vs. Apple

Eddy Cue, Apples für iTunes zuständiger Vizepräsident, hat gegenüber dem Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg das Angebot bekräftigt. "Wir werden natürlich alles tun, um die Beatles in iTunes zu bekommen." Die Musik der Fab Four ist derzeit nicht digitla verfügbar, laut Cue wird sie das jedoch bald sein "und wir hoffen, dass das im iTunes Music Store ist". Im Verlaufe des Prozesses Apple gegen Apple hatte die Beatles-Plattenfirma verraten, derzeit die Songs für den digitalen Vertrieb neu zu mastern. Die nach wie vor populären Werke der Pilzköpfe könnten den Umsatz mit Musikdownloads weiter steigern, meint der Analyst der NPD Group Russ Crupnick. Der Beatles-Katalog sei ein Goldmine, es gebe noch so viele Musikliebhaber, die noch nie einen Download gekauft hätten. Das Angebot von Beatles-Songs im iTMS würde viele davon die Zurückhaltung aufgeben lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951130