969548

Apple will .Mac verbessern

14.05.2007 | 09:46 Uhr |

Auf dem Aktionärstreffen in Cupertino am letzten Donnerstag äußerte sich Apples CEO Steve Jobs unter anderem auch zu der Zukunft von .Mac.

Die Aktionäre zeigten sich offenbar unzufrieden mit Apples aktuellem Angebot und fragten nach geplanten Neuerungen. Jobs gab zu, dass Apple auf dem Markt zurückgefallen sei und mit .Mac nicht das eigentliche Potential ausschöpfe. Was das Unternehmen genau mit .Mac vorhat - etwa in Verbindung mit der Veröffentlichung von Mac-OS X 10.5 Leopard - werde die Worldwide Developers Conference im nächsten Monat zeigen.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
969548