2138824

Apple will Siri für Musik, Carplay und Sport erweitern

04.11.2015 | 17:07 Uhr |

Dass Apple ständig nach Ingenieuren sucht, ist nichts Neues. Doch derweilen kann man daraus die künftigen Neuerungen ablesen.

Apples Job-Seite ist eine gute Hilfe für den nächsten Karriere-Sprung, aber auch eine Stelle, wo sich das für gewöhnlich schweigsame Unternehmen etwas deutlicher in die Karten schauen lässt. So konnte man anhand der Job-Ausschreibungen die neuen Stores in Stuttgart, Hannover oder Berlin ziemlich genau voraussagen.

Nun sind offenbar seit ein paar Tagen Apples Personaler unterwegs auf den einschlägigen US-Foren und suchen dort verstärkt nach den neuen Arbeitskräften, die das Siri-Team unterstützen sollen. Insbesondere für Bereiche Apple Music, Home Kit, Carplay und Sport werden die neuen Entwickler benötigt. Dies bestätigt auch die eigene Apple-Jobs-Seite. Die Stellen sind dort getrennt ausgeschrieben, seit Anfang Oktober sucht Apple jemanden, der Siri für Apple Music ausbauen und erweitern soll. Vor ein paar Wochen sind neue Anzeigen hinzugekommen, eine Extra-Stelle bekommt im Siri-Team jemand, der sich explizit um Sportanfragen kümmert, auch Carplay und Homekit sollen eine Verstärkung erhalten. Auch Suche in der Karten-App und in der nächsten Umgebung will Apple mit Siri erweitern.

Damit die Bewerber sich ein Bild manchen können, was für Komplexität sie erwartet, haben die Personaler in der Anzeige ein interessantes Detail hinzugefügt. Demnach bearbeitet das System hinter Siri eine Milliarde Anfragen pro Woche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2138824