951634

Apple will angeblich Power-School verkaufen

24.05.2006 | 15:50 Uhr |

Nach ungesicherten Berichten soll Apple seine Sparte Power-School an Pearson verkaufen.

Dies vermeldet der Blog ThinkSecret . Die Apple-Sparte Power-School verkauft Informationssystem für den so genannten K12-Bereich. Dieser Bereich umfasst in den USA alle Bildungsstufen vom Kindergarten bis zur zwölften Klasse. Software von Power-School verwenden in den USA einige Tausend Schulbezirke. Apple hatte das Unternehmen vor fünf Jahren für 62 Millionen Dollar aufgekauft. Der Power-School-Chef Bob Longo hatte die Sparte letztes Jahr verlassen, um in einem anderen Bereich bei Apple zu arbeiten.

Nach der Darstellung soll der Verkauf zum 1. Juni erfolgen, eine offizielle Bestätigung liegt allerdings noch nicht vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951634