950452

Apple will neues Hauptquartier bauen

21.04.2006 | 12:29 Uhr |

Apple wird es in seinem Camous im Infinite Loop in Cupertino zu eng und will ein neues Hauptquartier errichten.

Apple Campus Cupertino
Vergrößern Apple Campus Cupertino

Wie Apple-CEO Steve Jobs der Stadtverwaltung von Cupertino mitgeteilt hat, hat der Mac-Hersteller in Cupertino neuen Grundstücke von insgesamt 20 Hektar Fläche in Cupertino gekauft. Dort will man "effizientere Strukturen schaffen". Über die letzten "Fünf, sechs Jahre" habe Apple sein Geschäft etwa verdreifacht. "Wir sind von sechs Milliarden Verkäufen auf 20 Milliarden Verkäufen gestiegen," begründete Jobs die Suche nach einem neuen Quartier. Die Mitarbeiterzahl sei "dramatisch angestiegen". Da in den bisher genutzten Gebäuden nicht mehr ausreichend Platz war, mussten daher viele Mitarbeiter in Büros in 30 verschiedenen Gebäuden der Nachbarschaft umziehen: "unbequem und frustrierend für die Leute". Die Planungen für den neuen Apple-Campus sollen in den nächsten Monaten beginnen, Apples neues Heim wird in drei bis vier Jahren bezugsfertig sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
950452