973416

Apple will sich der Probleme in Quicktime 7.2 annehmen

18.07.2007 | 10:13 Uhr |

Nach dem jüngsten Update auf Quicktime 7.2 klagten einige Benutzer über Probleme mit Software, die Code Fragment Manager (CFM) einsetzt, wie Word, Excel, Entourage und andere.

Apple hat versprochen, sich der Probleme anzunehmen und eine Lösung bereit zu stellen. "Apple hat einige Berichte darüber erhalten, dass das Quicktime-7.2-Update Probleme mit PowerPC-basierten Anwendungen auf Intel-Macs verursachen könne. Wir sehen uns das an," sagte ein Apple-Sprecher unseren Kollegen von Macworld. Bei Fragen sollten sich betroffene Anwender in der Zwischenzeit an Apple Care wenden. Apple nennt keinen Zeitrahmen, in dem das Problem mit einem Update gelöst werden soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973416