2045054

Apple will weitere zwei Milliarden US-Dollar in Rechenzentrum investieren

03.02.2015 | 08:55 Uhr |

Eigentlich war das Gelände in Mesa, Arizona dafür gedacht, die Saphirglas-Herstellung für Apples Produkte anzukurbeln. Nun allerdings soll aus dem Standort die weltweite Kommando-Zentrale für Apples Rechenzentren werden.

Insgesamt umfasst der Standort 120.000 Quadratmeter, auf denen 150 feste Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Abgesehen vom neuen Rechenzentrum selbst plant Apple auch den Bau einer Solarfarm, die mit ihren bis zu 70 Megawatt die komplette Anlage versorgen soll.

Der Bau des neuen Rechenzentrums soll im kommenden Jahr 2016 beginnen. Während der Bauphase sollen 500 weitere Arbeitsplätze von Apple geschaffen werden. Was die Ausgaben angeht, so wird Apple Berichten zufolge noch zwei Milliarden weitere US-Dollar für diesen Standort ausgeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2045054