934119

Apple wird wachsen

17.03.2005 | 14:52 Uhr |

Einen Mac-Marktanteil von 3,5 Prozent für 2006 (2004 waren es gerade 2 Prozent) hält Piper Jaffray für möglich, daher gibt Apple daher excellente Noten.

Bei ihrem akuellen Urteil über Apples Zukunftsaussichten zitieren die Investment-Banker nicht nur den berühmten iPod-Halo-Effekt, sondern meinen auch "stetige Innovation führt zu hochfunktionellen Produkten zu realistischen Preisen" und geben Macs im Vergleich zu Windows-PCs gute Chancen, bei Performance und Sicherheit künftig punkten zu können. Darüber hinaus habe schon ein leichtes Wachsen des Marktanteils deutlichen Einfluss auf Apples Geschäftsergebnisse insgesamt. Statt der konservativen Zunahme von Apples Marktanteil auf 2,3 Prozent in 2006 hält Piper Jaffray auch einen Anstieg auf 3,5 Prozent für möglich, was pro Aktie einen Gewinn von 30 Cent, also 25 Prozent bedeute. Aktuell geht Jaffray davon aus, dass jede Apple-Aktie 2005 etwa 1,04 US-Dollar Profit erbringen wird, 2006 sollen es dann 1,18 US-Dollar pro Anteil sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
934119