2059239

Apple zahlt Shuttle-Fahrern 25 Prozent mehr Lohn

11.03.2015 | 08:55 Uhr |

Während Apple derzeit damit beschäftigt ist, am neuen iPhone und iPad zu tüfteln, den Verkaufsstart der Apple Watch vorzubereiten und vieles mehr, kümmert sich das Unternehmen außerdem um sein Personal.

So hatte das Unternehmen kürzlich bekanntgegeben, in Zukunft das Sicherheitspersonal fest anzustellen und auch besser zu bezahlen. Nun sind scheinbar die Fahrer der Bus-Shuttles von Apple an der Reihe, die Apple-Mitarbeiter morgens von ihren Wohnorten abholen und sie abends wieder dorthin zurückfahren.

Der Stundenlohn der Apple-Fahrer soll in Zukunft um 25 Prozent angehoben werden. Die Fahrer sind allerdings nicht direkt bei Apple selbst angestellt, sondern stattdessen bei Sub-Unternehmen. Dennoch soll sich der Stundenlohn im Schnitt um 25 Prozent erhöhen. Dies soll der Ausgleich für die Mittagszeit sein, in denen die Fahrer zwar nicht unterwegs sind, die sie allerdings nicht bezahlt bekommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2059239