872247

Apples Drupa-Schwerpunkte

12.05.2000 | 00:00 Uhr |

Apple legt auf der Drupa die Themenschwerpunkte auf Mac-OS X, Desktop Movies, Color Management, PDF-Workflow und Cross Media Publishing. Oren Ziv, Direktor für Design und Publishing bei Apple Europa, wird sich ebenfalls auf der weltweit größten Fachmesse für Druck und Papier aufhalten. In einer Pressekonferenz am 18. Mai will er zu Apples Absichten im Publishingbereich Stellung nehmen.

Zusammen mit Agfa und Adobe sowie einer Reihe anderer Partner wie MAN Roland, Intergraph, Krause und Optima will Apple auf der ab sofort alle vier Jahre stattfindenden Messe (bisheriger Turnus: fünf Jahre) komplette Workflows zeigen. Besucher sollen die Erstellung von Broschüren, Zeitungen, Zeitschriften und Verpackungen vom Entwurf über den Scan und das Layout bis hin zum Satz und Druck verfolgen können.

In Nachbarschaft zu Agfa, Adobe, Océ und Krause unterhält Apple noch einen eigenen Stand. Er hat die Nummer B 24 und befindet sich auf dem Messegelände in der Halle 6 (Print City).

Die Drupa findet vom 18. bis 31. Mai statt. Sie hat Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag/Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet 55 Mark, eine Viertageskarte 170 Mark, Auszubildende und Studenten zahlen für einen Tagesbesuch 20 Mark. Die Eintrittskarte gilt als Ticket für den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. cja/lf

Info: Apple, Internet: www.apple.com/creative/events/drupa2000

0 Kommentare zu diesem Artikel
872247