891302

Apples Firmenleitung verkauft Aktien

14.05.2002 | 14:27 Uhr |

München/Macwelt- Auffällig viele Mitglieder von Apples Firmenleitung haben in den letzten Wochen ihre Firmenanteile losgeschlagen. Als Angehörige der Firmenleitung müssen sie ihre Verkaufabsichten bei der Börsenaufsicht veröffentlichen. So hat Apples Finanzchef Fred Anderson am Montag angekündigt, sich von 165 000 Apple-Aktien im Wert von 3,8 Millionen US-Dollar zu trennen. Apples Vizepräsident Tim Cook veräußerte vor einiger Zeit 310 000 Aktien und Vizepräsidentin Nancy Heinen verkauft 125 000 Aktien.Sina Tamaddon, ein Mitglied des Vorstands verkauft weitere 250 000 Akiten. Nach Ansicht einiger Kommentatoren ist dies aber kein Anzeichen einer Krise, sondern ein Hinweis einer stabilen Geschäftsentwicklung. Würden nämlich kurz nach dem Aktienverkauf die Kurse stark fallen, bekämen die Verkäufer großen Ärger mit der amerikanischen Börsenaufsicht. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
891302