1607622

Macwelt-Leser wollen einen iMac Retina

17.10.2012 | 15:13 Uhr |

Rund ein Monat ist seit der iPhone-5-Vorstellung vergangen. Doch am 23. Oktober lädt Apple wieder ausgewählte Pressevertreter nach San Jose zu einem Special Event ein.

Sicherlich wird dann iTunes 11 vorgestellt – schließlich haben Tim Cook & Co. das Update noch bei der iPhone-5-Veröffentlichung angekündigt. Im Netz tauchen immer wieder Bilder von einem kleinen Tablet mit Apple-Logo auf, die das vermeintliche iPad Mini zeigen sollen. Wir haben am vergangenen Freitag unsere Leser gefragt, welche der möglichen Produktlinien von Apple sie demnächst in den Ladenregalen sehen wollen. Trotz all des Hypes in der Presse schafft es das kolportierte iPad Mini nur auf 22 Prozent der Leser-Wunschzettel. Einen Mac Mini und ein neues Thunderbolt-Display mit Retina-Auflösung würden sich jeweils acht und fünf Prozent aller Teilnehmer kaufen. Den Mac Pro für die Profis wollen sich dreizehn Prozent aller Nutzer zulegen. Als klarer Sieger auf der Leser-Wunschliste steht der iMac mit Retina-Display. Für den neuen iMac 2012 mit hochauflösendem Display sind mehr als die Hälfte der Umfrage-Teilnehmer bereit, noch in diesem Jahr Geld auszugeben.

Unsere Leser haben sich für einen iMac 2012 Retina entschieden.
Vergrößern Unsere Leser haben sich für einen iMac 2012 Retina entschieden.

Dem Upgrade auf die Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel steht eigentlich nichts mehr im Wege - die neuen Chips sind bereits in den mobilen Macs von Apple eingebaut. Was die neuen Retina-Displays betrifft, hat Apple noch im Februar 2012 den Vorgänger von Mountain Lion, OS X Lion 10.7.1 , auf eine höhere Auflösung vorbereitet: Seit diesem Update bietet OS X in den Systemeinstellungen den sogenannten HiDPI-Modus – damit sind die Menüs und Symbole auf dem Display mit hoher Auflösung besser lesbar. Die aktuellen iMacs von Ende 2011 bringen bei einem 21,5-Zoll-Display eine Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Vervierfacht man bei solchen Displays die Pixelanzahl, wie es Apple beim neuen Macbook Retina mit 15 Zoll gemacht hat, kommt man auf eine Auflösung von 3840 mal 2160 Pixel und somit eine Pixeldichte von rund 200 ppi. Von der Pixelanzahl her vergleichbare Displays wurden bereits auf der IFA im September vorgestellt.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1607622