979133

Apples Marktanteil wächt - Analysten über Details uneins

18.10.2007 | 10:25 Uhr |

Die Marktforscher von Gartner haben sehr erfreuliche Zahlen auf dem Mac-Markt beobachtet.

Mit einem Marktanteil von 8,1 Prozent war Apple im dritten Quartal 2007 der drittgrößte PC-Hersteller in den USA, hinter Dell (29,1 Prozent) und Hewlett-Packard (25,7 Prozent). Besonders positiv ist das Ergebnis verglichen mit dem Vorjahresquartal: In diesem Zeitraum hatte Gartner nur einen Marktanteil von 6,2 Prozent ermittelt. Mit einem Wachstum von 37,2 Prozent konnte Apple mindestens doppelt so schnell wie alle großen Konkurrenten wachsen, die Mac-Verkaufszahlen stiegen von 975.000 auf 1,3 Millionen verkaufte Rechner. In der weltwetiten Top-5-Liste Gartners taucht Apple allerdings gar nicht auf.

Deutlich niedrigere Zahlen haben die Marktforscher vvon IDC ermittelt. Demnach stieg der Absatz von Rechnern aus Cupertino im dritten Quartal 2007 um 15,9 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. In den USA habe Apple damit seinen dritten Platz festigen können und halte derzeit 6,3 Prozent Marktanteil. Vor Apple liegen nur noch Dell (28 Prozent) und HP (24,3 Prozent), während Toshiba und Gateway mit jeweils 5,2 Prozent Marktanteil dahinter rangieren. Weltweit wurden im dritten Quartal 66,85 Millionen PCs ausgeliefert, 15,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Global steht HP an der Spitze und holt auch in den USA gegenüber der dortigen Nummer Eins Dell deutlich auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
979133