1234355

Iger wird Apple-Verwaltungsrat, Levison Chairman

16.11.2011 | 10:18 Uhr |

Gut sechs Wochen nach dem Tod von Steve Jobs besetzt Apple seinen Verwaltungsrat nach

05 Apple Logo blauer Himmel
Vergrößern 05 Apple Logo blauer Himmel

Neu in dem Aufsichtsgremium ist der Disney-CEO Bob Iger, Jobs’ Chairman-Posten übernimmt das langjährige Mitglied Arthur Levinson , Chairman und früherer CEO von Genentech. Jobs hatte Levinson im Jahr 200 in das Board of Directors des Mac-Herstellers geholt, zuletzt war Levinson in allen drei Komitees tätig, die sich um Finanzen, Unternehmensführung und Recruitung sowie Bezahlung der Mitarbeiter und Manager kümmerten. Zusammen mit Bob Iger wird Levinson weiterhin im Audit-Komitee arbeiten, das die Geschäftszahlen des Unternehmens überprüft. Apple-CEO Tim Cook lobt den neuen Chairman in einer Erklärng: "Art hat, seitdem er im Verwaltungsrat sitzt, enorme Beiträge für Apple geleistet. Er ist unser dienstältester Verwaltungsrat, sein Überblick und seine Führungsqualitäten sind unglaublich wertvoll für Apple, unsere Mitarbeiter und Aktionäre."

Disney-CEO Bob Iger ist kein Unbekannter für Apple, die Beziehungen des Mac-Herstellers mit dem Unternehmen mit der Maus sind seit langen Jahren exzellent. So war es unter anderem die Disney-Tochter ABC, die als erste Fernseh-Shows für den iTunes Store angeboten hatte, Steve Jobs war seit der Übernahme Pixars durch Disney größter Einzelaktionär des Konzerns und bis zu seinem Tode Verwaltungsratsmitglied. Tim Cook freut sich auf die Mitarbeit Igers im Board: "Bob und ich haben sich in den letzten Jahren gut kennengelernt, das gesamte Board denkt, er wird eine außergewöhnliche Verstärkung für unseren bereits starken Verwaltungsrat sein."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234355