975204

Apples neue Shops: Bald zwölf Mal in Deutschland

16.08.2007 | 10:31 Uhr |

Noch immer ist in Deutschland kein Apple Store angekündigt, dafür aber sind jede Menge offizielle Apple Shops in Planung.

Bei diesem Shop-in-shop-Konzept wird Apple weiterhin exklusiv auf Filialen der Media-Saturn-Holding setzen, wie aus einer Stellenanzeige hervorgeht, die das Personalberatungsunternehmen Michael Page International im Auftrag des Herstellers online gestellt hat. Daraus geht auch hervor, wo derzeit neue Apple Shops entstehen: Zwölf in ganz Deutschland sollen es bald sein.

Vor drei Monaten eröffnete in Hamburg der erste Mini-Store nach neuem Konzept in einer Saturn-Niederlassung (wir berichteten): Auf 80 Quadratmeter ahmt er die großen Stores nach, das Design stammt von Apple und auch das Verkaufspersonal ist vom Mac-Hersteller geschult. Weitere Shops öffneten ihr Pforten kurz darauf in Frankfurt, Wiesbaden, Köln und Berlin - jeweils in Media Markt- oder Saturn-Filialen. Diese Strategie wird Apple anscheinend auch in Zukunft verfolgen, wie eine Stellenanzeige und eine zugehörige Mini-Site im Internet zeigt: Aus fünf offiziellen Shops dürften schon bald schon zwölf werden, die neuen Mini-Läden entstehen anscheinend ausnahmslos in weiteren Elektronikläden der Media-Saturn-Holding. Dazu gehören die Saturn-Märkte in Berlin am Alexanderplatz und in Düsseldorf auf der Königsallee sowie in der Vahrenwalder Str. in Hannover. Außerdem wird es Shops in den Media Markt-Filialen in der Vahrenwalder Str. in Hannover, in der Bettackerstraße in Freiburg und am Hedwig-Laudien-Ring in Ludwigshafen geben. Weitere Apple Shops sind in Mannheim und Dresden geplant.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975204