883032

Appleshare mit TCP/IP

29.03.1999 | 00:00 Uhr |

Extremez-IP von Intergraph ist ein Netzwerkprodukt, das die Kommunikation zwischen Macs und NT-Rechnern beschleunigt, indem es eine Appleshare-Verbindung über TCP/IP anstatt über Appletalk ermöglicht. Das Programm wurde auf der Cebit 99 das erstenmal vorgestellt und wird ab Mai sowohl als Bundle mit Servern und Workstations von Intergraph als auch als eigenständiges Produkt erhältlich sein. Extremez-IP läßt sich sowohl auf einer NT-Workstation als auch mit Windows NT Server 4.0 einsetzen und beschleunigt den Zugriff auf freigegebene Verzeichnisse und Volumes auf den NT-Rechnern. Dazu muß man den jeweiligen Ordnern nur einen Namen zuweisen und die Freigabe aktivieren, mehr Einstellungen sind nicht notwendig. Die freigegebenen Verzeichnisse erscheinen anschließend in der Auswahl des Mac-OS. th

Info: Intergraph, Telefon: 0 89/ 9 61 06-0, Fax: 9 61 28 17, Internet: www.intgr.com , Preis: stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest

0 Kommentare zu diesem Artikel
883032