2205738

Application Systems Heidelberg entwickelt Mac-Adventure

29.06.2016 | 10:48 Uhr |

Gemeinsam mit dem Indie-Game-Entwicklerteam Backwoods bereitet der Software-Vertrieb das Adventure Unforeseen Incidents vor.

Unforeseen Incidents ist laut Entwickler ein humorvolles Mystery-Point-and-Click-Adventure in handgezeichneter 2D-Comicgrafik. Auf seiner Reise erkundet der Held Harper faszinierende Orte, trifft eine Menge spannender Charaktere und enthüllt konspirative und dunkle Geheimnisse hinter der schlimmen Katastrophe, die den ganzen Planeten bedroht, heißt es in der Spielbeschreibung: Die Welt wird von einem gefährlichen Virus bedroht. Eine hochansteckende Krankheit verbreitet sich unaufhaltsam und droht, die gesamte Menschheit auszulöschen. In diesem schrecklichen Szenario empfängt der junge Harper Pendrell einen mysteriösen Funkspruch, der ihn davor warnt, dass ”sie kommen“.

Als Spieler am Mac oder PC soll man Harper auf seinem Abenteuer mit Dialogen und Rätseln begleiten. 
Freilich wird man sich noch eine Weile gedulden müssen: erst Anfang 2017 soll das Adventure erhältlich sein, dann übrigens auch für Linux-Betriebssysteme. Bis dahin muss man sich mit ersten Screenshots begnügen sowie einem Trailer . Auch bei Steam unter Greenlight   finden sich erste Vorboten des Games. Weiteres bei Anbieter und Mitentwickler Application Systems Heidelberg . Anforderungen und Preise stehen noch nicht fest – Unforeseen Incidents (”Unvorhergesehene Vorfälle”) soll aber auch auf Deutsch erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2205738