1076028

Remote Viewer - der Mac auf dem iPhone

16.06.2011 | 06:03 Uhr |

Von Belight Software ist jüngst eine kleine App erschienen, die man sich kostenlos im App Store herunterladen kann: Remote Viewer bringt die Inhalte vom Macintosh direkt auf den Bildschirm eines iPhones, iPods, oder iPads.

Remote Viewer
Vergrößern Remote Viewer

Mit Remote Viewer kann man überall via Internet durch seine Mac-Dateien navigieren und so seine Dokumente, Bilder, Videos und Musik stets bei sich tragen. Darauf machte jetzt der Partner der ukrainischen Softwareschmiede Belight, Danholt4Mac , aufmerksam. Remote Viewer verwendet die Mac-OS X Quicklook-Technologie, um die gebräuchlichsten Dateiformate aus vielen Programmen lesen zu können:

  • Dokumente, die in Pages, Numbers, Keynote, Microsoft Word und Excel, Omni Graffle und weiteren Programmen erstellt wurden.

  • Bild-Dateien von PDF, PSD, AI sowie die gebräuchlichsten JPG, TIFF und PNG.

  • iOS-kompatible Multimedia-Dateien wie MP3, AIFF, MP4, MOV und andere.

  • Alle Dateien, die auf Mac-Rechnern mit der Quick Look-Technologie angezeigt werden können.

Die Systemvoraussetzungen: Der RV-Server , den man von der Belight-Homepage laden kann, benötigt Mac-OS X 10.6 oder höher. Der Remote Viewer Client, das heißt die App (Download 1,7 MB), erfordert iOS 3.2 oder höher auf einem iPhone, iPad oder iPod Touch und ist im App Store kostenlos erhältlich. Die Verwendung von Remote Viewer setzt voraus, dass sowohl die Client-Applikation für iPhone/iPad als auch die Server-Applikation für den Mac installiert sind. Ein kurzes Video bei Belight zeigt, wie es funktioniert.

Info: Belight Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
1076028