1235072

Menorapp: Chanukka-Fest virtuell feiern

12.12.2011 | 10:54 Uhr |

Nicht nur die Christen freuen sich in diesen Tagen auf ihr jährliches Lichterfest zur Erscheinung des Herrn. Auch die jüdischen Gläubigen feiern mit Gesang, Gebeten und dem Entzünden von Kerzen wie jedes Jahr die Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem. Sogar Geschenke für die Kinder gibt es.

Menora App
Vergrößern Menora App

Doch mit dieser Aufzählung und der Herkunft beider Feste von Ereignissen im alten Israel enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Denn den christlichen Weihnachtsglauben, dass mit der Geburt des Jesus von Nazareth vor etwa 2000 Jahren der in der hebräischen Bibel angekündigte Messias zur Welt gekommen sei, teilen Juden nicht. Dennoch ist das Chanukka oder auch Hanukkah (je nach Umschrift des hebräischen Originals)-Fest für die jüdischen Gläubigen nicht minder emotional besetzt. Denn hier gedenken sie der Wiedereinweihung des heiligen Tempels in Jerusalem im Jahr 164 vor der christlichen Zeitrechnung (jüdisches Jahr 3597). Dabei spielte die Menora, ein in der Regel siebenarmiger Kerzenleuchter des Tempels, eine wichtige Rolle. Anlässlich des Hanukkah-Fests werden daraus in Verbindung mit der zugehörigen Legende der Feiertage acht oder sogar neun Arme, die täglich nacheinander entzündet werden. Die Details zu diesem Fest, das in diesem Jahr vom 21. bis 28. Dezember dauert , lassen sich beispielsweise bei Wikipedia nachlesen. Zu diesen Feiertagen ist nun eine neue App erschienen, die jüdische Gläubige ohne Menora daheim oder unterwegs unterstützen will, auf zumindest virtuelle Art und Weise an dem Fest teilzunehmen. So bietet Menorapp 1.0 die passenden israelischen Gebete und Lieder, laut Anbieter vorgetragen von professionellen Sängern, und außerdem lassen sich die Kerzen der Menora auf dem Display von iPhone, iPad oder iPod Touch zusammen mit Gesängen und Gebeten in der traditionellen Weise entzünden. Die Entwickler teilen mit, dass die App in der jetzigen Periode vor dem eigentlichen Chanukka-Fest voraussichtlich günstiger zu erwerben ist als nach dessen Beginn. Im iTunes-App-Store kostet sie derzeit 80 Cent (Download: 6 MB) und setzt auf den genannten Apple-Geräten mindestens iOS 3.2 voraus. Die Homepage des Entwicklers App & Joy selbst war zum Zeitpunkt dieser Zeilen nicht erreichbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235072