942742

Aquarium-Bildschirmschoner von Allume Systems

30.09.2005 | 12:36 Uhr |

Die Idee, aus seinem Mac ein (virtuelles) Aquarium zu machen ist nicht neu. Der Softwarehersteller Allume Systems bringt mit dem Aquazone Seven Seas Deluxe Screen Saver eine weitere Variante mit realistisch animierten Fischen in den Handel.

Die Idee, aus seinem Mac ein (virtuelles) Aquarium zu machen ist nicht neu. Der Softwarehersteller Allume Systems bringt mit dem Aquazone Seven Seas Deluxe Screen Saver eine weitere Variante mit realistisch animierten Fischen in den Handel. Der Bildschirmschoner bietet 40 Süß- und Salzwasser-Fischarten zur Auswahl, dazu 20 verschiedene Aquariumsgestaltungen. Die Anzahl der Fische auf dem Bildschirm ist laut Hersteller allein durch die Leistungsfähigkeit von Prozessor und Grafikkarte begrenzt. Einzelne Fische lassen sich mit einer Zoom-Funktion verfolgen, die Bewohner der virtuellen Unterwasserwelt sollen gar auf "Klopfen" an der Glaswand reagieren und sich elektronisch füttern lassen. Der Aquazone Seven Seas Deluxe Screen Saver kostet 25 Dollar und setzt mindestens einen 1,25 GHz schnellen G4-Chip voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
942742