1960536

Arbeitet Apple mit Star-Athleten zusammen?

23.06.2014 | 10:40 Uhr |

Bereits häufiger sind Berichte zur iWatch aufgetaucht, in denen von zahlreichen Sensoren für die Daten-Uhr gesprochen wurde. Insgesamt sollen über zehn Sensoren in der iWatch verbaut sein, die sich im Gesundheits- und Fitness-Bereich als nützlich erweisen werden.

Nun ist erneut ein Bericht zur iWatch von Apple aufgetaucht, in dem es allerdings mal nicht um das Design oder den Release-Termin geht. Stattdessen geht es um Star-Athleten, mit denen Apple angeblich zusammenarbeiten soll .

Dabei soll die Daten-Uhr von Apple in professioneller Trainings-Umgebung getestet werden. Natürlich dürfen sich diese Star-Sportler aufgrund einer unterschriebenen Geheimhaltungsvereinbarung nicht äußern. Dennoch ist nun ein Hinweis von einer „informierten Quelle“ aufgetaucht.

Es heißt, dass bereits häufiger Spieler aus den Bereichen NBA, NHL und MLB eingeladen wurden, um sowohl über die iWatch, aber auch die Tests der Daten-Uhr zu sprechen. Wir erinnern uns: Auch Basketball-Star Kobe Bryant wurde im Mai 2014 schon im Apple Campus angetroffen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1960536