964044

Arbeitet Google an Präsentations-Software "Presently"?

06.02.2007 | 07:54 Uhr |

Google möchte Docs & Spreadsheets, die online-basierte Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware, offenbar zu einer kompletten Office-Suite ausbauen - und somit Microsoft Office und Konsorten Konkurrenz machen.

Ein inoffizieller Google-News-Blog berichtet von einer Lokalisierungsdatei für Google Docs, die ursprünglich die Software "Presently" erwähnte. Die Datei enthielt eine Fehlermeldung für Browser mit eingeschaltetem Pop-up-Blocker, aufgrund dessen sich keine Vollbild-Präsentationen mit Presently starten ließen. Google hat den Eintrag mittlerweile aus der Docs-Datei entfernt und möchte die Meldung nicht kommentieren .

0 Kommentare zu diesem Artikel
964044