872433

Architektur-Internet-Preis

07.06.2000 | 00:00 Uhr |

Der Architektur-Internet-Preis geht ins vierte Jahr. Er ist heuer angelehnt an die Ausstellung "Living Bridges", die vom 28. Juni bis 3. Oktober 2000 im NRW-Forum Kultur und Wirtschaft in Düsseldorf läuft. Die Aufgabe des Wettbewerbs besteht darin, eine "virtuelle Brücke von der realen Welt in die Welt des Cyberspace" zu gestalten, und das Aufeinandertreffen der beiden Welten architektonisch und für das Internet tauglich umzusetzen. Teilnehmer sind aufgefordert, ihre Entwürfe zu "Living Bridges- Die Brücke zum Cyberspace" als digitalen Datensatz einzureichen, den ein gängiger Browser lesen kann. Letzter Abgabetermin ist der 16. Oktober 2000. Als Preisgelder wollen die Veranstalter insgesamt 30 000 Mark vergeben. Am 21. August findet im Rahmen der "Living Bridges"-Ausstellung ein Kolloqium zu dem Wettbewerb statt. Teilnehmer können ihre Entwürfe ab sofort bei Baunetz in Berlin abgeben. kb

Info: Baunetz, Internet: www.baunetz.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
872433