961792

Arktis präsentiert sich in Second Life

02.01.2007 | 10:37 Uhr |

Der Cyberspace erwacht immer mehr zum Leben – nun sollen sich auch Macfans in der Online-Simulation Second Life wie zuhause fühlen.

Arktis in Second Life
Vergrößern Arktis in Second Life

Der Rosendahler Versandhändler Arktis kauft in der virtuellen Welt Second Life eine Insel für die Apple Fangemeinde, das "Apfelland". In wenigen Tagen soll es dann in der Simulation Second Life eine neue Anlaufstelle für Mac- und iPod-Fans geben. Im Apfelland wird es laut Pressemitteilung neben einer Shoppingmeile rund um das Thema Apple, Mac und iPod vor allem Treffpunkte für die Fan-Community geben. Chill-Out Zonen am Strand seien ebenso geplant wie ein großes Auditorium für spektakuläre Events wie Live-Übertragungen von Keynotes, "die Nacht des Apfels" oder Podiumsdiskussionen mit dem arktis.de-Team sowie prominenten Macintosh-Anwendern. Arktis-Verkaufspersonal soll regelmäßig vor Ort sein und für Anfragen in Form von Avataren zur Verfügung stehen. Das Angebot soll noch in der ersten Januarwoche kostenlos an den Start gehen. Man benötigt dazu lediglich nach Registrierung bei Second Life den Mac-Client.

Info: Arktis.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
961792