988804

Auch Monitore lieben es dünn: 24-Zoll-Display von BenQ

18.03.2008 | 10:14 Uhr |

Etwas korpulenter als ein Macbook Air ist er schon, der 24-Zoll-Monitor V2400W, den BenQ nun vorstellt. Aber mit 6 Zentimetern an der dicksten Stelle fällt der Flachbildschirm vergleichsweise flach aus. Geschwungene, asymmetrische Formen heben den Monitor von der Konkurrenz ab.

Die gute Nachricht: Dem neuen Flachmann von BenQ fallen keine wesentlichen Video-Schnittstellen zum Opfer, über HDMI kann man 1080p in der nativen Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten ansteuern, VGA und DVI-D sind ebenfalls mit an Bord. Statt über Lautsprecher werden die Lauscher allerdings lediglich über den Kopfhöreranschluss beschallt. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1000:1, dynamisch sollen es maximal bei beeindruckenderen 4000:1 liegen. Die Reaktionszeit liest sich mit 2 Millisekunden recht beachtlich. Eine Veröffentlichung hierzulande ist für April geplant, Preise für den ersten Monitor im "Kinergy Design" sind noch nicht bekannt. Bild: Hersteller

0 Kommentare zu diesem Artikel
988804