966658

Auch ohne CS3: Adobe überrascht Analysten mit Quartalsergebnis

22.03.2007 | 12:02 Uhr |

Schon vor der Veröffentlichung der Creative Suite 3 kann Adobe sich über starke Quartalsergebnisse freuen.

Gestern überraschte die Software-Schmiede Analysten mit einem Umsatz von 649,9 Millionen US-Dollar und einem Gewinn von 146,3 Millionen Dollar. Damit lag das Unternehmen zwar knapp unter dem Ergebnis aus dem Vorjahresquartal (655,5 Millionen Dollar Umsatz), konnte aber die Erwartungen der Analysten übertreffen. Adobe prognostiziert angesichts des bevorstehenden CS3-Starts (die "größte Veröffentlichung in der Geschichte" des Unternehmens) weitere starke Ergebnisse: Schon im zweiten Quartal soll der Umsatz auf 700 bis 740 Millionen Dollar bei einer Gewinnmarge von 23 bis 25 Prozent steigen.

Info: Macworld UK

0 Kommentare zu diesem Artikel
966658