970696

Audible verkauft 1 Million Hörbücher

05.06.2007 | 13:11 Uhr |

Audible hat nach eigenen Angaben mehr als eine Million Hörbücher-Downloads verkauft. Das Unternehmen sieht eine wachsende Nachfrage nach Hörbüchern aus dem Netz.

Das Unternehmen Audible wurde Ende 2004 gegründet und hat damit innerhalb von zweieinhalb Jahren die Millionen-Grenze durchbrochen. Nach eigenen Angaben haben bislang rund 250.000 Kunden das Angebot von Audible genutzt.

„Die Zahl von einer Million verkaufter Hörbuch-Downloads verdeutlicht, dass die Faszination Hörbücher immer mehr Menschen erreicht“, sagte Arik Meyer, Geschäftsführer von Audible. „Als wir vor zweieinhalb Jahren gestartet sind, hatten wir es nicht für möglich gehalten, diesen wichtigen Meilenstein bereits in so kurzer Zeit zu erreichen.“

Das Unternehmen bestätigt einen positiven Trend bei legalen Downloads. Letzte Woche hatte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) mitgeteilt, dass die Anzahl legaler Downloads 2006 auf 31 Millionen gestiegen war ( wir berichteten ).

„Wir können den anhaltenden Boom im Bereich von Hörbuch-Downloads bestätigen“, sagte Meyer. Man stelle dabei „ganz klar einen Trend zu ungekürzten Hörbüchern fest“.

Audible veranstaltet anlässlich der erreichten Millionen-Grenze ein Gewinnspiel. Hörbuch-Fans sind aufgerufen, auf der Audible-Seite ihre interessantesten Hörbuch-Erlebnisse zu schildern. Als Gewinn lobt das Unternehmen eine Million Webmiles aus. Das Hörbuch „Die Anstalt“ von John Katzenbach gibt es zu einem Sonderpreis von 4,95 Euro.

Info: Audible

0 Kommentare zu diesem Artikel
970696