1049114

Lautsprecher-Dockingstation von Altec Lansing unterstützt iPad2

18.05.2011 | 14:01 Uhr |

Der Audiospezialist Altec Lansing bringt eine Erweiterung seiner Lautsprecher-Dockingstation Octiv 450 für iPad, iPhone und iPod, die mit dem iPad2 kompatibel ist. Das Altec Lansing Octiv 450 inklusive Adapter für das iPad 2 wird dem Anbieter zufolge ab Mitte Mai 2011 erhältlich sein.

Altec Lansing Octiv 450
Vergrößern Altec Lansing Octiv 450

In einem modernen Design gehalten, passt das Octiv 450 nicht nur optisch perfekt zum iPad, sondern gibt Audio- und Videoinhalte in exzellenter Stereoqualität wieder, verspricht der Hersteller. Über den 30-Pin-Anschluss des Octiv 450 können iPad, iPhone oder iPod angeschlossen und aufgeladen werden. Mittels des neuen Adapters kann das Audiosystem nun auch mit beiden Versionen des iPads genutzt werden. Er gibt dem iPad 2 Halt und liegt ab sofort zusätzlich jeder Dockingstation bei. Für alle, die bereits über ein Octiv 450 verfügen und das Audiosystem nachrüsten wollen, ist der Adapter kostenfrei auch separat erhältlich. Mittels der drehbaren Halterung lässt sich das iPad mit dem Octiv 450 im Hoch- und im Querformat nutzen. Zudem kann die Neigung für zahlreiche Betrachtungswinkel verändert werden. Auf Basis der von Altec Lansing entwickelten Audio-Alignment-Technologie sind Lautsprecher, Gehäuse und Elektronik genau aufeinander abgestimmt und sollen so besten Sound garantieren - selbst bei voller Lautstärke. Dabei eignet sich das Octiv 450 unter anderem auch für die Wiedergabe selbst aufgenommener Videos oder für Telefonate mit Facetime, welche die neuen Kameras an der Vorder- und Rückseite des iPads ermöglichen. Das Altec Lansing Octiv 450 inklusive Adapter für iPad2 ist ab Mitte Mai 2011 im Fachhandel und über www.amazon.de erhältlich. Zum Preis inklusive neuem Adapter hat sich der Hersteller nicht geäußert, das Gerät ohne die Erweiterung kostet zum Beispiel bei Amazon derzeit 102 Euro.

Info: Altec Lansing

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049114