983481

Auferstanden: Neue Zukunft für Hermstedts Hifidelio-Musikserver

07.01.2008 | 12:30 Uhr |

Mit der Insolvenz der Hermstedt AG im Juli vergangenen Jahres hat der ISDN-Pionier aus Mannheim den Betrieb einstellen müssen.

Jetzt lebt nach Auslieferungsstopp der Geschäftsbereich der Musikserver-Sparte "Hifidelio" von Hermstedt wieder auf - mit Beteiligung von Jörg Hermstedt, dem Gründer und einstigem Firmenchef. Vertrieb und Support übernimmt die EMM GmbH in Heidelberg unter Führung von Hans-Uwe Ebert, Jörg Hermstedt leitet die technische Umsetzung. Besitzer eines Hifidelio-Musikservers können sich auf der Produktsite das aktuelle Update 2.3.18 laden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983481