872413

Aufschub für Microsoft

05.06.2000 | 00:00 Uhr |

Die Streitparteien im Kartellprozess um Microsoft haben überraschend eine weitere Frist bis kommenden Mittwoch erhalten. Bundesrichter Thomas Penfield Jackson räumte den Anwälten beider Seiten eine letzte Gelegenheit ein, zu möglichen Strafmaßnahmen gegen den Konzern Stellung zu nehmen. Ursprünglich war ein Urteil bereits an diesem Freitag für möglich gehalten worden, nachdem Microsoft seine Reaktion auf überarbeitete Vorschläge des Justizministeriums vorgelegt hatte. lf/dpa

Info: Microsoft, Internet: www.microsoft.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
872413